Ort:

In der Zooschule vor dem Terrarium mit Gecko und Chamäleon

Ziel:

Grundlegendes Verständnis über die Haftmechanismen des Geckos und deren Anwendung in der Technik

Arbeitsmaterial:

  • 3-seitiges Arbeitsblatt
  • Bild-Karten
  • Info-Karten
  • Gecko-Tape®

Methodik:

  • Beobachtungsaufgabe zum Kleben und Haften
  • Sortieren von mikroskopischen Bildern des Geckofußes der Vergrößerung nach
  • Ausprobieren des Gecko®-Tape und Vergleich mit den biologischen Strukturen des Geckofußes
  • Ankreuzaufgabe zur Anwendung des Gecko-Tapes® in der Praxis

 

Durchführung:

Zunächst sollen durch Beobachtungen, die Besonderheiten des Gecko-Haftens erkannt werden. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Strukturen der Füße gelegt. Durch mikroskopische Bilder wird der Aufbau der haarigen Strukturen erläutert und im Anschluss die technische Übertragung – das Gecko® Tape– vorgestellt. Dazu probieren die Schüler verschiedene Methoden aus, um das Gecko-Tape zu fixieren bzw. zu lösen. Am Ende der Station steht ein Vergleich des Gecko® Tape mit anderen Klebearten und deren Anwendung an.